Semesterverteiler


Wir verwalten für euch zentrale Semesterverteiler über das Rechenzentrum. Hier hat jedes Semester einen eigenen E-Mail-Verteiler, über den wichtige Infos von den Semestersprechern geteilt werden können, oder Fragen geklärt werden, die das gesamte Semester betreffen. 
Außerdem werden wir diesen Verteiler aktiv nutzen, um euch viele wichtige Infos weiterzuleiten. Wir haben einen Newsletter (keine Angst, wir schicken keine Werbung rum), in dem wir euch in bestimmte Abständen über aktuelle Sachen wie z.B. Studentische Hilfskraft-Jobs, tolle Kongresse, Zusatzangebote wie Nahtkurse oder interessante Präsentationen informieren. 
Also meldet euch fleißig für den Semesterverteiler an:

Zur Anmeldung sendet ihr einfach eine leere Mail mit folgenden Betreff

SUBSCRIBE stud_medizin_20yy Vorname Nachname

an  sympa@listen.uni-greifswald.de

 

Zur Erläuterung des Betreffs:

„yy“ = Jahrgang des entsprechenden Erstsemesters („13“ entspricht dabei dem 1. Klinischen Jahr, „15“ dem 1. Semester usw.)

„Vorname“ = dein Vorname

„Nachname“ = dein Nachname

 

Abmeldung

Zur Abmeldung sendet ihr einfach eine leere Mail mit folgendem Betreff

UNSUBSCRIBE stud_medizin_20yy

an sympa@listen.uni-greifswald.de

 

Versenden von Nachrichten über den Verteiler

Habt ihr euch für den Verteiler registriert, könnt ihr einfach eine Mail an denselben versenden. Diese wird dann automatisch an alle Verteilerabonnenten versendet.

Dies gilt auch, wenn ihr auf eine Mail antwortet, welche ihr über den Verteiler erhalten habt. Wenn ihr also dem Absender direkt antworten wollt, achtet darauf den Adressaten zu korrigieren!

Was gehört auf die Verteiler?

Prinzipiell alles was wert ist auch am nächsten Tag noch gelesen zu werden. Also zum Beispiel Infos zu

  • Vorlesungen, Seminaren
  • Partys, Veranstaltungen
  • Skripte
  • Absprachen für Anmeldungen
  • und Ähnliches

Aber es gibt doch Facebook…

Das ist richtig. Facebook ist toll, wenn ihr euch darüber unterhaltet, wie toll doch die letzte Party war oder ihr einen neuen Tennispartner sucht.

ABER:

  • Ihr habt keinerlei Überblick, wer Zugriff auf die von euch geteilten Links oder Dokumente hat!
  • Niemand liest den 17. Kommentar unter einem Post von vor drei Tagen
  • Nicht jeder nutzt Facebook! Ihr zwingt eure Kommilitonen dazu, sich für Informationen anzumelden
  • Nachfolgende Jahrgänge haben es noch schwerer an eure Erfahrungen zu kommen (Skripte und Ähnliches am Besten gleich zentral abspeichern!)

Deswegen tut euch selbst den Gefallen und nutzt dafür den Mailverteiler!

Sind Fragen offen geblieben? Dann schreib uns gerne an: info(at)fsrmed(dot)de