Was wäre…

…Wenn es den Fachschaftsrat Medizin nicht gäbe?

 

# 3

Es wäre wohl ein bisschen wie, als wenn bei einer normalen Wahl niemand gewählt wurde, der deine politischen Interessen vertritt. Stellt euch vor, wir hätten nur eine Partei, die alle Gesetze bestimmt. Das klingt vielleicht ein wenig überspitzt, aber hochschulpolitisch gesehen wäre es schon in etwa so.

Wir feiern sehr gern mit euch Partys und planen schöne Veranstaltungen, aber ein großer Teil unserer Arbeit spielt sich weniger öffentlich in Kommissionen ab, in denen wir versuchen die Interessen der Medizinstudierenden zu vertreten. Wir haben ein Mitspracherecht, was die Lehre an dieser Fakultät angeht. Beispielsweise sitzen studentische Vertreter in Berufungskommissionen für neue Professorenstellen oder arbeiten in kleinen AG’s an der Verbesserung des Curriculums. Wir sehen, wie die Mittel für die Lehre verwendet werden und können selbst Verwendungen dafür vorschlagen. Wenn in einigen Bereichen die Lehre nicht gut läuft, setzen wir uns in den entsprechenden Kommissionen für Verbesserungen ein. Selbst darauf, welche Bücher in der Bibliothek stehen, können wir Einfluss nehmen.

Also traut euch anzusprechen, was an den Studienbedingungen verbessert werden kann, und wir werden uns dafür einsetzen!

neue Tutoren für das LLZ gesucht

Du suchst einen neuen Job? Und gleichzeitig eine Möglichkeit, deine praktischen Skills zu vertiefen? Das Lehr- und Lernzentrum begreifbar sucht neue Tutoren für die fakultativen Kurse (vor allem aus dem zukünftigen ersten und zweiten Klinischen Semester).

Die Ausbildung beginnt im September. Mehr Infos und Details zur Stellenausschreibung gibt’s hier: https://ecampus2.medizin.uni-greifswald.de/llz/aktuelles/

Deutschlandstipendium 2016/17

Liebe Kommilitonen,

an dieser Stelle möchten wir euch auf die aktuelle Ausschreibung des Deutschlandstipendiums hinweisen.
Das Stipendium beträgt 300€ monatlich und wird zunächst für ein Jahr vergeben.
Dieses Jahr wird es vier Stipendien für Medizinstudierende und zwei für Zahnmedizinstudierende mit Interesse für Prothetik und Okklusion geben. Die Bewerbung ist bis zum 11.08.2016 23:59 Uhr (Ausschlussfrist) möglich. Alle weiteren Infos und den Link zur Online-Bewerbung findet ihr unter http://www.uni-greifswald.de/foerdern/deutschlandstipendium/informationen-zur-ausschreibung/ausschreibung-deutschland-stipendium-201617.html.

Viel Erfolg wünscht
Euer FSRmed

Lehrpreis 2016

Liebe Kommilitonen,

auch in diesem Jahr habt ihr wieder die Möglichkeit, Lehrende für den Lehrpreis der Universität (nicht zu verwechseln mit unserem Preis der Lehre) vorzuschlagen.

Der Preis ist mit jeweils 2.000€ dotiert und wird in folgenden Kategorien vergeben:
# besonders gelungene digitale Unterstützung der Präsenzlehre (E-Learning)
# herausragender Forschungs- und Praxisbezug einer Lehrveranstaltung
# besonders motivierende Lehr- und Lernarrangements in der Studieneingangsphase
Euren Vorschlag könnt ihr einreichen unter https://evasys-online.uni-greifswald.de/evasys/online.php?pswd=KHREW. Die Teilnahme ist bis um 17. Juli möglich.
Weitere Infos findet ihr auch in eurem Uni-Postfach.

Euer FSRmed

Neuro-Interessierte aufgepasst: Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Vom 21. – 24.09. 2016 findet in Mannheim im Congress Center Rosengarten der 89. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie statt. Habt ihr Lust das „zentrale Wissenschafts-, Fortbildungs- und Diskussionsforum der neurologischen Medizin in Deutschland“ zu erleben und „neue Impulse für die Diagnose, Therapie und Erforschung neurologischer Erkrankungen“ zu bekommen?

Programm:
Das Wissenschafts- und Forbildungsprogramm mit Symposien, Vorträgen und Posterpräsentationen wird ergänzt durch
– DGN Forum als berufspolitische Diskussionsbühne
– eine Fachausstellung mit rund 120 Unternehmen.

Die Kongressgebühren (für Studenten und PJler kostenlos) beinhalten alle Veranstaltungsteile!
• mit Ausnahme der Kurse der Fortbildungsakademie (separate kostenpflichtige Buchung notwendig!)

Nachwuchsprogramm der Jungen Neurologen:
Die Jungen Neurologen organisieren ein umfangreiches eigenes Programm für Medizinstudierende.

• mit Tipps für Kongressneulinge, praktischen Anleitungen für Berufsanfänger, spannenden Vorträgen, einem Speed-Dating und Workshops rund um Beruf und Karriere in Klinik und Forschung“

Wer Interesse hat mitzukommen, kann sich gerne mit vollständigen Namen und Handynummer unter folgender
E-Mailadresse melden: sonya_ceesay@hotmail.de (sonya“_“(Unterstrich)ceesay; alles zusammen).
Weitere Infos: http://www.dgnkongress.org/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=YVdgyBlUGGg
Nachwuchsprogramm der Jungen Neurologen:
http://www.dgnkongress.org/der-kongress/die-fuenf-saeulen/nachwuchsprogramm