Umweltprobenbank

Liebe Studierende der medizinischen Fakultät der Universität Greifswald,

jährlich findet an Ihrer Fakultät die Probenahme im Rahmen des Projektes „Umweltprobenbank des Bundes“ statt. Wir möchten Sie auch dieses Jahr herzlich bitten, sich an der Probenahme 2017 der Umweltprobenbank des Bundes zu beteiligen.

Hier noch einige Hintergründe:

Die Umweltprobenbank des Bundes ist ein Probenarchiv für die Umweltüberwachung in Deutschland. Seit 1985 sammeln Fachleute Jahr für Jahr tausende von Proben, um die Chemikalienbelastung des Menschen und seiner Umwelt in Deutschland genau zu untersuchen. Die Proben sind so gelagert, dass sie jederzeit für rückblickende Analysen genutzt werden können.

Mit den Ergebnissen kann das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) auf einer wissenschaftlichen Grundlage Maßnahmen im Umwelt- und Naturschutz ergreifen und ihren Erfolg kontrollieren.

Die Umweltprobenbank des Bundes wird vom Umweltbundeamt koordiniert. Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) sammelt Blut-, Plasma- und Urinproben junger Erwachsener in vier deutschen Universitätsstädten und führt vor Ort im mobilen Labor des IBMT eine erste klinisch-chemische Charakterisierung der Proben durch.

 

Nach der Probenahme werden Ihre Blut- und Urinproben vom Institut und der Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Universität Erlangen auf die Belastung mit umweltrelevanten Chemikalien untersucht. Die Ergebnisse senden wir Ihnen schriftlich zu. Der Großteil der Proben wird jedoch für zukünftige Fragestellungen veränderungsfrei in der Umweltprobenbank des Bundes eingelagert. Selbstverständlich erfolgt die Probenlagerung vollständig anonymisiert.

 

Jede(r) Teilnehmer(in) erhält eine Aufwandsentschädigung von 30,- Euro.

 Wir würden uns freuen, wenn Sie als Proband/Probandin an der Studie teilnehmen.

Termin ist der 08. und 09. April 2017.

Bei Interesse können Sie sich online unter https://www.umweltprobenbank.fraunhofer.de für die Teilnahme anmelden. Neben weiteren Informationen finden Sie hier auch Angaben zum Ort an dem die Probannahme stattfindet und können einen Termin zur Blutspende festlegen, um unnötiges Warten zu vermeiden. Die Probenahme wird auch 2017 im mobilen epidemiologischen Labor des Fraunhofer IBMT stattfinden. Nähere Informationen zum Labor der Zukunft finden sie unter: http://labor-der-zukunft.com/de/

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: upb-human@ibmt.fraunhofer.de Generelle Informationen zur Umweltprobenbank des Bundes finden sie unter www.umweltprobenbank.de.

 

Beste Grüße

Ihr UPB-Team

 

Der neue FSRmed stellt sich vor

Seit etwa einem Monat sind wir nun gewählt und damit offiziell im Amt. Es wird also höchste Zeit, dass ihr die Gesichter hinter den Namen kennenlernt!

Das sind wir also. Der neue gewählte FSRmed. Eine bunte Truppe mit vielen bekannten Gesichtern, die sich freuen eure Interessen vertreten zu dürfen. MARIEKE SCHNEIDEREIT  und MICHA KUSCHNERTSCHUK aus dem zweiten Klinischen Jahr, sowie RENÉ MORITZ als Vertreter der Vorklinik freuen sich auf das kommende Jahr. Ebenso Wie JUDITH KRUSE und MARTINA WOLFF aus dem ersten Klinischen Jahr. Den Vorsitz wird auch in dieser Legislatur wieder unser geschätzter Micha übernehmen.

Natürlich wäre es zu fünft doch recht langweilig und zeitweise sehr anstrengend. Deswegen freuen wir uns sehr, dass wir gerade ein so großer erweiterter Fachschaftsrat sind. So viele liebe und engagierte Menschen, mit denen wir arbeiten und lachen dürfen!

Hast du ein Problem bzgl. des Studiums?
Du hast eine Idee für eine Aktion oder ein Projekt?
 Lust dich zu engagieren, weißt aber noch nicht so recht wie?
Willst du das Studierendenleben mitgestalten?
Oder brauchst du eine Musikanlage für eigene Veranstaltungen?
Dann bist du bei uns richtig!
Mit der Truppe kann man auch wirklich Spaß haben, wie bei unserem jährlich stattfindendem Fachschaftstagungswochenende.
Wir sind keine eingeschworene Gemeinschaft und freuen uns immer über neue Gesichter und neuen Input!
#FSRmedliebtdich

Wahlergebnis des neuen FSRmed 2017

Liebe Kommilitonen,

wir freuen uns euch das vorläufige Wahlergebniss der Wahl des Fachschaftsrates 2017 mitteilen zu können. Nach § 2 Abs. 5 und 6 der Wahlordnung sind gewählt:

Micha Kuschnertschuk (314  Stimmen)*

Marieke Schneidereit (147 Stimmen)*

Judith Kruse (136 Stimmen)*

Martina Wolff (130 Stimmen)*

René Moritz (122 Stimmen)*

Nele Hempel (110 Stimmen)

Marcel Klauke (101 Stimmen)

Malte Höppner (99 Stimmen)

Deborah Uebermuth (91 Stimmen)

Malte Debbert (72 Stimmen)

Wir gratulieren allen Gewählten (* gekennzeichnet) recht herzlich und danken euch für eure krasse Wahlbeteiligung von 32,5%.

 

Euer FSRmed

 

Willst du mit mir wählen gehen?

Liebe Kommilitonen!

Die Gremienwahlen stehen ab heute vor der Tür! Eine Woche lang habt ihr die Chance einen dieser vielversprechenden Kandidaten zu wählen

Nutzt eure Chance und eurer Wahlrecht! Und wenn ihr schon für euren FSR die Wahlurnen aufsucht, denkt immer daran, dass ihr den Senat, Fakultätsrat der Medizin.

und das Studierendenparlament auch diese Woche wählen könnt!

 

Kandidaten für den Fakultätsrat

 

Ihr habt die Chance, eure Stimme abzugeben und eure studentischen VertreterInnen zu unterstützen.
Es liegt in eurer Hand, wer die wichtigen Entscheidungen in den diversen Gremien im nächsten Jahr trifft. Go for it!

 

Euer FSRmed

 

 

Einladung zum Kurs „Arthroskopie der Schulter“

Liebe Kommilitoninnen, liebe Kommilitonen,

die AGA-Students Greifswald, veranstalten zusammen mit der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, vertreten durch Oberarzt Lange und Dr. Gümbel, eine Fortbildung zum Thema „Arthroskopie der Schulter“.

Hierzu möchten sie euch herzlich am 14.01.2017 von 10 Uhr-14 Uhr in den Seminarraum der Augenklinik/B0.148 einladen.

Nach Vorträgen zum Thema Verletzungen der Schulter, deren Therapie und Nachbehandlung könnt ihr nach einer kleinen Stärkung das Gelernte praktisch umsetzten: An der ersten Station lernt ihr das Arthroskopieren am Kunstmodell, an der zweiten Station üben wir die funktionelle Untersuchung des Schultergelenks.

Mehr Infos zum Programm bekommt Ihr hier.

Zur Anmeldung schickt ihr bis zum 05.01.2017 eine Mail an folgende Adresse: cp115012@uni-greifswald.de . Um eine möglichst intensive Betreuung zu ermöglichen ist die Veranstaltung auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Die Teilnahme ist kostenlos!
Wir freuen uns auf euer Kommen.

Einen Guten Start ins Neue Jahr!
i.A. für die AGA-Students Greifswald