Fotos Mediball 2017

Hallo zusammen,

nun ist unser diesjährige Medizinerball mit dem Motto „Crime, Dine and Dance“ schon eine Weile her, und wir beginnen schon mit der Planung für das kommende Jahr!

Wir hoffen, dass euch der Ball genauso gut gefallen hat, wie uns. Wir sind stolz, dass alles so reibungslos geklappt hat…ihr seid ein tolles Publikum gewesen!
Deshalb habt ihr euch eine kleine Erinnerung an diesen Abend verdient:
Hier ist der Link zu den langersehnten Bildern:

https://www.flickr.com/gp/161221578@N08/0XbTaK

Vielen Dank dafür an unsere beiden Fotographen.

Bitte denkt daran, dass auch andere Personen auf den Fotos zu sehen sind, und nehmt Abstand von Missbrauch. Leider können wir derzeit keine andere Art von Veröffentlichung wahrnehmen. Wir bitten dafür um Entschuldigung und nehmen die Fotos bei Beschwerde gerne wieder raus.

Kleiner Hinweis: Der Link wird nach Abschluss des Wintersemesters (Ende Januar) nicht mehr verfügbar sein.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit euch!

Euer Mediball-Orgateam

 

Weihnachtlicher Filmabend 2017

Liebe Kommilitonen,

es ist wieder soweit: langsam werden die Tage kürzer und kälter und Greifswald zeigt sich nicht immer von seiner freundlichsten Seite. Um euch diese Zeit ein bisschen schöner zu machen, veranstalten wir den alljährlichen weihnachtlichen Filmabend.

Merkt euch schon mal den 15.12.  ab 18 Uhr in eurem Kalender vor!

Natürlich ist es an euch, wieder die 3 Filme des Abends auszusuchen. Abstimmen könnt ihr bis zum 10.12.  Details folgen nach Ende der Abstimmung.

 

Film 1: Vorfilm-Komödie/Unterhaltung

1.Findet Dorie

2.Deadpool

3.Willkommen bei den Hartmanns

 

Welchen Film der Kategorie Komödie/Unterhaltung wollen wir gucken?

 

Film 2: Hauptfilm-Blockbuster/Drama co.

 

1.Arrival

 

2.Die Schöne und das Biest

 

 

3.Moonlight

 

Welchen Hauptfilm wollen wir gucken?

 

 

Film 3:Nachfilm-Thriller/Horror

1.Get out

 

2.Autopsie von Jane Doe

 

3. Split

Welchen Film der Kategorie Thriller/Horror wollen wir sehen?

Am 1.12. ist Welt-AIDS-Tag!

Liebe Studierende,

am kommenden Freitag, den 1. Dezember, findet zum 29. Mal der Welt-Aids-Tag statt. Auch in diesem Jahr haben wir viele Veranstaltungen für euch organisiert, um auf HIV/Aids aufmerksam zu machen und die Gesellschaft aufzuklären! Eine Übersicht findet ihr im Flyer anbei.

Es wird tagsüber Informationsstände rund um das Thema HIV und Aids in beiden Mensen geben, um 17:00 Uhr findet ein Vortrag zum Thema „Heim-Test“ und „Schutz durch Medikation“ in der Rubenowstraße 2b, Seminarraum 1, 1. OG  statt und der krönende Abschluss ist die Party im Geographenkeller ab 22.00 Uhr. Die Einnahmen der Party kommen einem Unicef-Projekt zugute.

Wir veranstalten den Tag nicht nur für euch, sondern möchten mit euch gemeinsam etwas bewirken! Deshalb gibt es um 12.00 Uhr eine große Mitmach-Aktion auf dem Beitzplatz, bei der wir alle zusammen in rot gekleidet eine menschliche Aids-Schleife bilden. Außerdem findet um 19:30 Uhr der alljährliche Gedenkmarsch durch die Innenstadt statt, mit dem wir den erkrankten, aber auch bereits verstorbenen Menschen gedenken, die den Kampf gegen diese Krankheit leider verloren haben. Jeder ist herzlich eingeladen, uns zu begleiten: Startet mit uns nach dem Vortrag am Rubenowplatz oder kommt am Mühlentor/Schuhhagen dazu.

Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme und stehen euch für Fragen jederzeit offen.

Viele Grüße und bis Freitag,

Aktionsbündnis Queer in Greifswald e.V.
Fachschaftsrat Medizin,
Fachschaftsrat Pharmazie,
Fachschaftsrat Psychologie,
Gender Trouble AG der Studierendenschaft,
Projekt Mit Sicherheit verliebt,
UNICEF-Hochschulgruppe Greifswald

Medizinerball-Kartenverkauf und After-Show-Party

Liebe Kommilitonen,

aufgrund vieler Nachfragen, Kommentare und Mails in den letzten Tagen bezüglich des Medizinerballs, möchten wir zum Kartenverkauf ein kleines Statement abgeben und die After-Show-Party ankündigen.

Zur Organisation selbst: wir sind ein 5-köpfiges Team aus Studierenden verschiedener Semester, das seit ungefähr April diesen Abend organisiert. Wir nehmen Wünsche, Lob und Kritik gern an und laden euch herzlich ein, in den nächsten Jahren bei der Planung und Gestaltung auch selbst mitzuwirken.

Zum Verkauf:  Entgegen einiger Mails, die wir erhielten, wurde der Verkauf über die Verteiler, Facebook und Homepage digital beworben. Des Weiteren wurde täglich geflyert, es hingen Plakate. Wir verkaufen eigentlich jedes Jahr an denselben Stellen Karten. Traditionell beim Begrüßungsabend in der Mensa, sowie beim Bücherbasar. Normalerweise reicht das Kontingent dann auch  noch für einen Verkauf in der Woche darauf.

Dieses Jahr wurden wir allerdings von dem gewaltigen Ansturm auf die Karten überrascht. Wir hätten eigentlich alle Karten am ersten Abend bereits verkaufen können, entschlossen uns aber ein paar für den nächsten Tag zurückzulegen. Parallel zum Kartenverkauf für die Studierenden läuft außerdem ein Verkauf für die Professoren und andere Mitarbeiter, bei dem auch noch Karten entfallen.

Greifswald bietet leider nicht viel Auswahl an großen Räumen für einen festlichen Rahmen. Wir möchten gern garantieren, dass ihr nicht zu gedrängt sitzt und auch noch Platz zum Tanzen habt. Deshalb begrenzen wir das Kartenkontingent auch noch ein bisschen mehr als sonst. Es tut uns sehr leid, dass nicht alle eine Karte erhalten konnten, die gerne eine hätten. Wir möchten den Ball jedoch auch nicht zu einer Massenabfertigung machen, sondern zu einem schönen Erlebnis für euch.

Für das nächste Jahr werden wir den Verkauf anders regeln und das Kontingent der Karten pro Tag begrenzen um 3 Termine für euch zu garantieren.

 

All Jene, die leider keine Karte ergattern konnten oder eh zu den Nachteulen gehören, laden wir herzlich zur After-show-party ein. Eintritt soll gegen 23:45 sein. Es wird nur eine Abendkasse geben und der Eintritt wird wie Studierende 3 € betragen, für Nicht-Studierende 5€. Wir möchten euch darum bitten, auch zur Aftershowparty gepflegte Kleidung zu tragen. Weitere Infos werden wir dazu noch in den kommenden Tagen liefern. Seid herzlich eingeladen, mit uns das Tanzbein zu schwingen in den späteren Abendstunden!

 

Wir freuen uns darauf euch in 12 Tagen begrüßen zu dürfen!

Euer Medizinerball-Organisationsteam

Klinikpakete zur Förderung finanziell Benachteiligter

Wir starteten bereits im WS 15/16 mit einem Pilotprojekt, in dem wir finanziell schlechter gestellte Kommilitonen unterstützen wollten, durch die Anschaffung von Büchern für die Vorklinik .

Analog dazu soll es nun auch losgehen mit einer Basisaustattung für die Klinik. Das Paket wird die Grundausstattung für den klinisch-praktischen Teil enthalten und somit Stethoskop, Reflexhammer, Leuchte und entsprechendes Buch zu den Untersuchungsmethoden umfassen.

Wie schon bei den Bücherpaketen müsst ihr entsprechende Nachweise neutral bei der Sozialberatung des Studentenwerks vorlegen und so eure finanzielle Situation nicht vor euren Kommilitonen darlegen.

Weitere Informationen zu den Formalien findet ihr auch unter den Richtlinien für Bücherpakete, die auch für die Vergabe der Klinikpakete gelten.

Das Klinikpaket ist als Leihgabe gedacht, sodass wir, sollten wir positive Erfahrungen machen, über die Zeit hoffentlich immer wieder die Studierenden, die es wirklich nötig haben, unterstützen können. Bei Rückfragen, schreibt uns einfach gern eine Mail!

 

Fachschaftsrat Medizin Greifswald
Fleischmannstraße 42, 3.OG, Zimmer 3.26
17475 Greifswald
Öffnungszeiten
Tel.: 03834 / 865005
Mail: kontakt@fsrmed.de

Studentenwerk Greifswald
Sozialberatung

Dr. Jana Kolbe/ Christin Rewitz/ Daniel Herz
Am Schießwall 1-4
17489 Greifswald
Tel.: 0 38 34 – 86 17 04
Mail: beratung@studentenwerk-greifswald.de
Sprechzeiten:
Dienstag 9-12 Uhr / 14-17 Uhr (Christin Rewitz)
Donnerstag 9-12 Uhr / 14 – 16 Uhr (Daniel Herz)