Nachricht


Wiederholung der Gremienwahlen für den FSRmed

Liebe Kommiliton*innen, 

 

ein Teil der Gremienwahlen 2021, genauer gesagt die studentischen Wahlen (also einiger FSRs), muss wiederholt werden. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gab es bei der diesjährigen Briefwahl einen Fehler der Wahlleitung, der dazu geführt hat, dass die Stimmen einiger Briefwählenden nicht angenommen werden konnten (praktisch bedeutet das: Briefwahlunterlage mit Legitimationsbestätigung/Unterschrift und Briefwahlzettel mit den Stimmen wurden nicht voneinander getrennt abgegeben, sondern zusammen in einen Umschlag gepackt, wodurch das Wahlgeheimnis gebrochen wurde). 

Es gibt einige Gremien, für die das keine Konsequenz hat, z.B. das StuPa, weil sich dort weniger Menschen als freie Mandate vorhanden sind beworben haben oder FSRs, in denen die Anzahl der abgewiesenen Briefwahlstimmen wegen Bruch des Wahlgeheimnis keinen Unterschied macht.

 


Nach Prüfung durch das Justiziariat hat der studentische Wahlprüfungsausschuss im Nachgang entschieden, eure Wahl für den Fachschaftsrat Medizin wiederholen zu lassen. Konkret geht es um drei zurückgewiesene Briefwählende. Die in Vertretung gewählten Personen haben jeweils einen Abstand KLEINER als drei Stimmen zueinander, wodurch das Justiziariat der Auffassung ist, dass bei Rücktritt eines gewählten Mitgliedes der Willen der Wählenden nicht klar zu erkennen sei.

 

Aktuell können wir euch noch nicht mitteilen, wann es zur Wiederholung der Wahl kommen wird. Dies hängt unter anderem davon ab, wann eine neue Wahlleitung bestimmt und gewählt ist, da die vorherige Wahlleitung nach den Gremienwahlen zurückgetreten ist. Bei Durchführung aller korrekten Schritte ist eine erneute Wahl frühestens in einem Monat, also Anfang April, möglich. 

 

Wir hoffen, euch mehr als rechtzeitig darüber informieren zu können und vielleicht auch die Wahlbeteiligung in diesem Anlauf zu steigern. Auch in der jüngeren Vergangenheit habt ihr mit einer hohen Wahlbeteiligung gezeigt, dass euch das Feedback an euren FSR wichtig ist!

Für weitere Fragen stehen wir euch natürlich gern per Mail unter info(at)fsrmed(dot).de oder auf den üblichen Kommunikationswegen zur Verfügung.

 

Auch möchten wir auf ein Video der Moritzmedien verweisen, welches den Sachverhalt gut zusammenfasst: https://www.youtube.com/watch?v=UQcgrCI98oo