Wahlen 2019


Vom 08.-10. Januar 2019 finden die Gremienwahl 2019 statt. Nutzt die Möglichkeit, Eure Fachschaftsarbeit und die Arbeit der Studierendenschaft mitzugestalten, indem ihr den Fachschaftsrat, den Fakultätsrat, das Studierendenparlament und den Senat neu wählt.

Was ist die Fachschaft?

Die Fachschaft sind wir alle. Die kompletten Studierenden der Humanmedizin bilden zusammen die Fachschaft Medizin.

Und was ist der Fachschaftsrat?

Der Fachschaftsrat ist die Interessenvertretung der Fachschaft. Er setzt sich gegenüber den Professoren*innen, dem Dekanat, dem Studiendekanat und der Universität, sowie der Universitätsmedizin für eure Fragen, Probleme, Vorschläge und Wünsche ein. Außerdem organisiert der FSR für euch unter anderem die Erstiwoche, den traditionellen Filmabend und viele weitere schöne Projekte. Als Lokalvertretung der bvmd vertritt der FSR zudem die Greifswalder Interessen auf Bundesebene.

Der Fachschaftsrat besteht aus sieben gewählten Mitgliedern, die ausschließlich ihr durch die Wahl bestimmen könnt. Dieser wählt eine*r Vorsitzende*r und bestimmt neben weiteren Ämtern den Finanzreferent*in. Doch die Fachschaftsarbeit lebt davon, dass jeder sie mitgestalten kann, denn in den wöchentlichen Fachschaftsratssitzungen ist jeder Herzlich Willkommen und kann aktiv unser Leben in Greifswald mitgestallten.

Das sind eure Kandidat*innen für den Fachschaftsrat.

 

Was macht der Fakultätsrat?

Der Fakultätsrat ist das höchste Gremium unserer Medizinischen Fakultät. Er setzt sich aus Vertretern der HochschulprofessorInnen, wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, weiteren MitarbeiterInnen und Studierenden zusammen. 

Der Rat entscheidet über alle Angelegenheiten, welche die Fakultät betreffen. Er wählt den Dekan und die Prodekane. Der Fachschaft/Studierenden obliegt es dem Fakultätsrat einen Studiendekan vorzuschlagen. Unter anderem wird im Fakultätsrat über Berufungen für ProfessorInnen entschieden, die Struktur der Fakultät bestimmt und über die Studienordnung abgestimmt. 

Das sind eure Kandidat*innen für den Fakultätsrat.

 

Und gibt es außerhalb der Fakultät noch weitere Gremien?

Ja! Gewählt werden im Januar außerdem der Senat und das Studierendenparlamant.

Das Studierendenparlament (StuPa) ist das höchste, beschlussfassende Gremium unserer Studierendenschaft und zwar fachschaftsübergreifend. Die Themen, die hier besprochen werden reichen von abzuhalten Seminaren, über finanzielle Unterstützung von Projekten bis hin zur studentischen Interessenvertretung vor der Universitätsleitung. Außerdem beauftragt das StuPa den AStA.

Der Senat wiederum, ist das höchste Legislativorgan der Universität. Er besteht aus Professor*innen, sowie wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Studierenden. Es werden unter anderem Ordnungen und Satzungen beraten und beschlossen, Lehrbefugnisse ausgesprochen sowie Wirtschafts- und Haushaltspläne beschlossen. 

Wenn ihr euch noch weiter über die verschiedenen universitätspolitschen Organe informieren wollt, schaut doch auf unserer Homepage nach. Oder auf der Universitätsseite.

Weitere Informationen zur Wahl findet ihr auch regelmäßig auf unserer Facebookseite und unter www.webmoritz.de .