Nahtkurs in der Gefäßchirurgie

Es ist wieder soweit: Der nächste Gefäßchirurgische Nahtkurs steht an!

Einfache Hautnähte üben kann ja jeder – aber wer hat schonmal ein Gefäß genäht? Um die speziellen Nahttechniken an Gefäßmodellen üben zu können, haben wir die unglaublich guten vi-Boxen gekauft: https://the-vi-box.com/de/, finanziert aus Geldern der WohnSitzPrämie.
Die Boxen simulieren eine Operationsatmosphäre und haben eine Gefäßeinlage, an der man von einfachen Nähten, über Patches bis hin zu Bypässen alles annähen kann.
In Kooperation mit Herrn OA Dr. Hoene, Leitender Gefäßchirurg, bieten wir dieses Semester wieder einen Kurs an. Hier soll angefangen von dem speziellen Nahtmaterial, über die gesonderten Knoten bis hin zum Handling von den Gefäßen (die sind echt rutschig!) ein runder Einblick in die Gefäßchirurgie gegeben werden.

Der Kurs findet am Mittwoch, den 29.8.2018 um 17 – 19:30 Uhr im Seminarraum der Thoraxchirurgie-Station (L02.22) statt.
Hier können 10 interessierte Studierende in angenehmer Arbeitsatmosphäre die Welt der Gefäßchirurgie kennenlernen.

Ihr solltet allerdings schon etwas die chirurgischen Knotentechniken und den Umgang mit chirurgischem Besteck beherrschen, sodass wir uns eben wirklich auf die speziellen gefäßchirurgischen Techniken konzentrieren können!
Falls ihr vorher nochmal die Grundtechniken üben wollt, schaut euch doch einfach die Videos der Bonner Fachschaftskollegen an: https://www.youtube.com/channel/UCNWv5xAYxvYDhNLZTTLFnQA

Anmelden könnt ihr euch ab kommenden Dienstag (14.8.) um 9:00, first come, first serve!
Schreibt dazu einfach eine kurze Mail an gefaess-kurs@uni-greifswald.de

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei Clara und Deborah melden unter: gefaesskurs@uni-greifswald.de

Wir freuen uns auf euch!
#fsrmedliebt dich