Aktuelle Kongresse

Auf dieser Seite findet ihr die Einladungen zu verschiedenen Kongressen und Workshops, die uns per Email erreichen.

Schaut immer mal wieder vorbei, es sind wirklich lohnenswerte Kongresse dabei! Einige Erfahrungsberichte eurer KommilitonInnen findet ihr hier.

Wenn ihr den richtigen Kongress für euch gefunden habt, bewerbt euch doch auf einen Kongresszuschuss!

 

Prüfungsvorbereitung „Staatsexamen und Karriere“ 23.-24.2.2018 in Frankfurt/Main

„…für viele Ihrer Kommilitonen steht im kommenden Frühjahr die 3. Ärztliche (mündliche) Prüfung an. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung veranstalten die Berufsverbände der Deutschen Chirurgen (BDC) und Deutscher Internisten (BDI) e.V. den Nachwuchs-Kongress „Staatsexamen & Karriere“, der vom 23. – 24.02.2018 in Frankfurt/Main stattfindet.

Examenskandidaten der Humanmedizin können sich dort bei Frontalvorträgen, Falldiskussionen und Videositzungen anerkannter Referenten konkret auf die praktisch-mündliche Prüfung in den Hauptfächern Chirurgie und Innere Medizin vorbereiten. Sie erfahren, worauf es in der Prüfung ankommt und erhalten Tipps und Tricks für den praktischen Prüfungsablauf.“

 

59. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie

„…vom 14. bis 17. März 2018 findet in Dresden der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) statt. Mit mehr als 3.000 Besuchern, über 100 wissenschaftlichen Symposium und Weiterbildungskursen sowie zahlreichen Ausstellern ist es der mit Abstand größte Kongress der Pneumologie im deutschsprachigen Raum.

Für Studierende ist der Eintritt zum DGP Kongress kostenfrei (Nachweis zum Registrierungscounter mitbringen!). Somit ist der Kongress eine gute Gelegenheit, das Fach Pneumologie in seiner gesamten Breite kennenzulernen. Für höhere Fachsemester und Weiterzubildende sind insbesondere die Beginnerkurse empfehlenswert; Themen sind Lungenfunktion, schlafbezogene Atmungsstörungen und Thoraxröntgen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele Studierende aus Dresden beim DGP Kongress begrüßen könnten. Weitere Informationen, Programm und Anmeldung finden Sie unter pneumologie-kongress.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihre DGP-Geschäftsstelle

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.

Robert-Koch-Platz 9  |  10115 Berlin  |  Tel:  030-293 64 096

Fax: 030-293 62 702  |  info@pneumologie.de  |  www.pneumologie.de

 

Kongress für Armut und Gesundheit 20.-21. März in Berlin

„Hallo zusammen,

der Kongress Armut und Gesundheit ist eine der größten regelmäßig stattfindenden Public Health Veranstaltungen in Deutschland. Auch im März 2018 wird es wieder soweit sein und es werden um die 2000 Teilnehmende in Berlin zusammen kommen. Unter dem Motto ‚Gemeinsam. Gerecht. Gesund.‘ wird 2018 der Health in all Policies Ansatz (HiaP) weiterdiskutiert.

„Mit diesem Ansatz sind Regierungen aufgefordert, den Themen Gesundheit und gesundheitliche Chancengleichheit Priorität im politischen Handeln einzuräumen. Ziel ist die Berücksichtigung gesundheitlicher Konsequenzen bei Entscheidungen in allen Politikfeldern. Gesundheit zu fördern oder wieder herzustellen, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die weder von Einzelpersonen noch von Bereichen im Alleingang erbracht werden kann: Es braucht gesellschaftliches Zusammenwirken.“

Mehr Informationen findet ihr im Diskussionspapier des Kongresses hier.

Wir möchten 2018 mit einer bvmd Delegation auf dem Kongress vertreten sein und würden uns sehr freuen, wenn ihr Lust und Zeit habt, uns zu begleiten und wir mit Interessierten aus allen möglichen AGs/Projekten/Interessensbereichen nach Berlin fahren. Bis zum 02. Januar kann man sich zu Frühbucherkonditionen anmelden, danach kosten die Tickets für Studierende 40€ (statt vorher 30€).

Anmelden könnt ihr euch hier.

Die AG Public Health wird die kleine bvmd Delegation koordinieren und vernetzen, deshalb freuen wir uns, wenn ihr uns bei Fragen, Interesse oder nach eurer Anmeldung zum Kongress eine kurze Mail an npo@bvmd.de schickt.

Liebe Grüße,

eure AGs Public Health/Medizin und Menschenrechte/Gesundheitspolitik“

 

Deutsches Netzwerk evidenzbasierte Medizin 7.-10. März in Graz

Graz

 

DGIM-Studenten Newsletter
Erweitertes Angebot für den Nachwuchs – CHANCES wird zum FORUM JUNGER INTERNISTEN

„Liebe Studierende,

wie in den letzten Jahren wird auch auf dem kommenden Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin vom 14.-17.04.2018 mit dem Forum Junge Internisten eine besondere Plattform für Medizinstudierende und junge Kolleginnen und Kollegen in der Weiterbildung angeboten.

Das neue Format trägt den Namen „Forum Junge Internisten“, der Fokus der Veranstaltungen liegt künftig besonders auf relevanten Themen aus dem klinischen Alltag, Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierefragen. Die Veranstaltungen sind außerdem größtenteils durch ein elektronisches Abstimmungssystem unterstützt und so interaktiv gestaltet. Die Bandbreite der Themen ist groß: Die Titel der Vorträge reichen von A, wie „Das ABC der Antibiotikatherapie“ bis hin zu Z wie „Zusatzbezeichnungen, was steckt dahinter?“

Neben den interaktiven Vorträgen wird zudem erstmalig ein neues Format vorgestellt, bei den Networking, Karriereentwicklung und das Vorstellen unterschiedlicher Rollenmodelle im Fokus stehen: „Meet and greet the professor“ – so heißt die neu konzipierte Veranstaltung. Professorinnen und Professoren aus der Inneren Medizin stehen in einem informellen Rahmen Rede und Antwort und berichten in einem persönlichen Gespräch über ihre Funktionen, ihre Karrieren und geben Tipps für eigene Entwicklungsmöglichkeiten. Die Sessions mit den Professoren beginnen um 7.45 Uhr – alle Frühaufsteher werden mit einem kleinen Frühstück belohnt.

Der Eintritt zum 124. Internistenkongress ist für alle Studierenden unabhängig von Stipendien kostenfrei.

Infos zu den Stipendien finden Sie auf unserer Homepage unter diesem Link.

Bewerbungen um ein Reisestipendium in Höhe von 200 € sind noch bis zum 28.02.2018 möglich.

Weitere Informationen zum Forum Junge Internisten finden Sie im Internet unter www.dgim2018.de

Ihr DGIM-Team“

 

Tag der Vorklinik in der Orthopädie und Unfallchirurgie am 26.04.2018 in Baden-Baden

„Sehr geehrte Studierende,

die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) schreibt auch in diesem Jahr in Kooperation mit dem Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) 40 Reisestipendien zum „Tag der Vorklinik“ auf dem Kongress der „Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen“ (VSOU) aus. Dieser findet am Donnerstag, den 26.04.2018 in Baden-Baden statt.

Sie haben an diesem Tag die Chance, das Kongress-Motto „Mobilität durch Fortschritt“ in Gänze zu erfassen – wir führen Sie durch die Welt der Wissenschaft, leiten Sie in den Bereich der Berufspolitik und begleiten Sie durch die Industrieausstellung. Sie werden die Kongresspräsidenten kennenlernen, Fragen stellen können und diese diskutieren. Des Weiteren werden Sie selbst Hand anlegen und Osteosynthesen am Knochenmodell durchführen, sowie die Grundlagen der FAST-Sonographie erlernen. Der Eintritt zur Abendveranstaltung ist inklusiv.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sollten, bewerben Sie sich jetzt für ein Stipendium 2018
(www.jf-ou.de –> Veranstaltungen & Projekte –> Tag der Vorklinik)!

Für Rückfragen stehen wir jederzeit gerne unter youngsters.ou@gmail.com zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Jan Philipp Schüttrumpf, Junges Forum O&U, Leiter Sektion Nachwuchsförderung
Julia Lenz, YOUngsters O&U“

 

Deutsche Diabetes Gesellschaft -9.-12. Mai in Berlin

„…die Förderung von Nachwuchskräften in der Diabetologie ist uns ein besonderes Anliegen und der Diabetes Kongress, der vom 9. bis 12. Mai in Berlin stattfinden wird, ist das ideale Forum, um einen Einblick in die ganze Bandbreite der Diabetologie zu erhalten. Daher vergibt die Deutsche Diabetes Gesellschaft 150 Reisestipendien. Bis zum 25. März haben Studenten der Medizin und Naturwissenschaften, Doktoranden, Assistenzärzte und Ärzte, Psychologiestudenten mit diabetesbezogenem Schwerpunkt sowie Erstautoren eines eingereichten wissenschaftlichen Abstracts (Altersgrenze: bis 35 Jahre) die Möglichkeit, sich zu bewerben.

Stipendiaten erhalten 400 Euro Reisekostenzuschuss, freien Eintritt zum Kongress, eine Einführung in das Kongressprogramm durch erfahrene Mentoren aus Klinik und Wissenschaft sowie eigene interaktive Workshops. Weitere Informationen finden Sie zudem auf www.diabeteskongress.de/kongress/nachwuchsfoerderung. Bewerbungsunterlagen können bis zum 25. März in einem PDF-Dokument direkt an Sabine Kallup (skallup@kit-group.org) geschickt werden.

Darüber hinaus freuen wir uns bis zum 5. Februar über die Einreichung wissenschaftlicher Abstracts. Autoren ausgewählter Abstracts erhalten die Möglichkeit, ihre Arbeit zu präsentieren. Die besten zehn Beiträge werden prämiert. Alle Informationen hierzu finden Sie auf www.diabeteskongress.de/programm/abstracts 

Unter dem Motto „Wissenschaft und klinischer Fortschritt – gemeinsam in die Zukunft“ werden in diesem Jahr insbesondere die Themen Translation, Digitalisierung, Versorgungsforschung und individualisierte Therapien im Fokus stehen. Aktuelle Informationen rund um das Kongressprogramm finden Sie unter www.diabeteskongress.de sowie auf Twitter (@DDG_Tweets) und Facebook ( www.facebook.com/DDG.Fanpage).“

Reisestipendien_Diabetes Kongress 2018

 

Deutscher Olympischer Sportärztekongress

„Gemeinsam für einen gesunden Sport“
24. – 26. Mai 2018
Universität Hamburg
www.deutscher-olympischer-sportaerztekongress.de

 

„In diesem Jahr laden die Helios Kliniken Schwerin in der Zeit vom 08. bis zum 10. Juni 2018 zur Summer School ein!

Während der dreitägigen Veranstaltung vermitteln Ihnen erfahrene Mediziner aus unseren Kliniken praktische und theoretische Fertigkeiten, die Sie in Ihrem späteren klinischen Alltag immer wieder benötigen werden.

Wenn Sie die Arbeit an einem der größten Krankenhäuser Deutschlands kennenlernen möchten, Ihr Fachwissen erweitern wollen und Spaß am gemeinsamen Lernen haben, dann sind Sie bei unser Summer School in Schwerin genau richtig.

 

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an:

Karin Kollmorgen

Stellv. Abteilungsleiterin der Personalabteilung

Helios Kliniken Schwerin GmbH

Tel. 0385 520 – 2017

karin.kollmorgen@helios-kliniken.de

Für organisatorische und inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sebastian Braeutigam

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing

Helios Kliniken Schwerin GmbH

Tel. 0385 520 – 3865

sebastian.braeutigam@helios-gesundheit.de

Vielen Dank!“