SCORP/ Medizin und Menschenrechte

Logo SCORPSCORP ist die englische Abkürzung für die Arbeitsgruppe “Medizin und Menschenrechte” der bvmd und steht für Standing Committee On Human Rights and Peace.

Wir die AG Medizin und Menschenrechte sind eine Gruppe von Medizinstudierenden verschiedener Semester, welche den Wunsch hatten, sich auch außerhalb des Studiums kritisch mit Medizin, Gesundheit und Menschenrechten im globalen Kontext auseinander zu setzen. Gegründet wurde unsere Gruppe 2010. Seitdem sind wir weiter gewachsen und konnten unser Engagement in vielen Bereichen ausweiten. Mittlerweile können wir auf viele erfolgreiche Events wie Film- und Vortragsabende, Spendenparties, ein von Studierenden für Studierende organisiertes Wahlfach, die Etablierung einer regelmäßigen Sprechstunde im Flüchtlingsheim Greifswald und eine gute Vernetzung mit anderen ehrenamtlichen Gruppen zurück blicken. Dabei ist stets unser Ziel, das Bewusstsein unserer Mitmenschen für die Ungerechtigkeiten in unserer Welt zu steigern, über Zusammenhänge aufzuklären und Wege zu zeigen diese Ungerechtigkeiten wirksam zu bekämpfen.

Im Moment liegt unser Schwerpunkt hier in Greifswald auf den Themen „gerechter Zugang zu Medikamenten und der Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere“.

Auf nationaler Ebene ist die AG Medizin und Menschenrechte der bvmd ebenfalls aktiv. Zu den Aktivitäten zählen sowohl bundesweite Kampagnen und Workshops, bei denen Kooperationen mit Organisationen wie Ärzte ohne Grenzen und der Buko-Pharmakampagne bestehen. An anderen medizinischen Fakultäten gibt es auch lokale Projekte wie Aktionen in Flüchtlingsheimen, Aufklärungsprojekte in Schulen und Spendensammlungen.

Wenn du unsere Arbeit schätzt, du dich außerhalb deines Studiums gerne engagieren möchtest oder einfach gerne Events organisierst, dann melde dich doch einfach oder komm zu einem unserer Treffen (jeden 2. Montag im Lehr- und Lernzentrum)!

Kontakt:
menschenrechte@fsrmed.de

0179 8308539

Bei dringenden Anfragen bitte unter dieser Handynummer melden.