Mit Sicherheit verliebt

Logo_MSV…ist ein Projekt der Arbeitsgruppe „Sexualität und Prävention“ der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd).

Schön, dass ihr da seid, ihr Lieben, auch wir, die Arbeitsgemeinschaft „Mit Sicherheit Verliebt“ – kurz MSV – möchte sich nun einmal vorstellen.

Um eure Augen zu schonen, hier mit einer Liste der FAQ’s:

 MSV, ist das sowas wie BUNGA BUNGA für Studenten?

Weit gefehlt! Das Ziel von MSV ist es, Jugendliche durch Aufklärungsunterricht an Schulen und „Peer to Peer Education“ an die Themen Sex, Liebe, Selbstwertgefühl und Toleranz mit seinen Mitmenschen aber auch Schnipi, Mumu, Pörnchen, Tripper und seine Gang, Schwulio-Coolio und Rote Welle heranzuführen.

 Warum soll ich daran teilnehmen?

Die Frage der Motivation muss jeder für sich klären, ABER man könnte argumentieren, dass mit dem Privileg der Bildung auch eine Verantwortung kommt, diese weiterzugeben. Erinnert ihr euch noch an euren Aufklärungsunterricht, indem ein schlechter Zeichentrickfilm lief und die wirklich relevanten Fragen ungeklärt blieben? Wir ändern das!

 Ich bin neu. Hab ich im Studium Zeit für andere Projekte?

Unsere Truppe geht sehr entspannt mit dem Thema Verantwortung/Übernahme von Projekten um. Kurz gesagt heißt das, jeder so, wie er kann. Oder um es mit den Worten des großen Winnie Pooh zu sagen: „Sometimes ‘said Pooh‘ the smallest things take up the biggest room in your heart“.

HOT or NOT – wer macht bei euch mit?

Das MSV-Team Greifswald besteht aktuell aus

  • 1 Psychologiestudierenden
  • 3 Lehramtsstudierenden
  • 6 Medizinstudierenden.

Wenn ihr Lust habt, mehr zu erfahren, sprecht uns einfach an oder kontaktiert uns via

 E-Mail:

greifswaldmsv@gmail.com

 Facebook:

MSV Greifswald

 Twitter:

#FickiFicki
#seilovernichthater
#bleibsexy