Anamnesegruppe

Wenn ihr Lust habt schon in der Vorklinik mit Patienten zu sprechen, etwas über verschiedene Krankheitsbilder zu lernen oder einfach wissen wollt, was man überhaupt alles bei einem Aufnahmegespräch fragen sollte, dann kommt in unsere Anamnesegruppe.
Hier könnt ihr zusammen mit Psychologiestudenten, die auch diese Möglichkeit nutzen um ihre Gesprächsführung zu verbessern, ein bisschen mehr praktische Erfahrung erlangen.

Seminarablauf: Einmal pro Woche gehen wir (12 Medizin- & Psychologiestudenten + ein Medizin- und ein Psychologietutor) auf eine Station des Uniklinikums. Einer aus der Gruppe führt eine Anamnese mit einem Patienten. Im Anschluss gibt es eine Feedbackrunde, in derwir deine Stärken herausarbeiten und auch zeigen, an welchen Punkten du dich noch verbessern kannst.

Vorkenntnisse: Du brauchst nur Interesse mitbringen und anderthalb Stunden Zeit pro Woche.

Was du lernen wirst: Du wirst sicherer im Patientenumgang und lernst eine Anamnese flüssig und vollständig zu führen. Nebenbei bekommst du noch einen Ausblick darauf, was dich nach der ganzen vorklinischen Theorie erwartet: Patienten!

Kontakt: Die Medizinertutoren sind Martin Winhart und Robert Altmann, sie werden jeweils von einem Psychologietutor unterstützt.

 

Falls Du Fragen hast, kannst Du sie an

anamnesegruppe.hgw@web.de stellen.