Wahlergebnis des neuen FSRmed 2018

Ihr habt gewählt! Und natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, euch die Ergebnisse dieser enorm spannenden Abstimmung persönlich zu verkünden.

In der letzten Legislatur wurde beschlossen, die zu besetzenden Fachschaftsratsposten auf sieben aufzustocken. Damit sind wir einigen Fachschaftsvertretungen innerhalb unserer Universität und auch vielen deutschlandweit gleichgezogen und können unsere zahlenmäßig sehr starke Fachschaft – immerhin über 1.300 Medizinstudierende – viel besser abbilden. Bei all unseren traditionellen sowie den stetig neuen, innovativen Projekten wird jede helfende Hand mehr gebraucht denn je!

Wir freuen uns also riesig über die vielen Kandidaturen – 14 an der Zahl – die sich engagiert einbringen wollen und diese Wahl zu einem echten Highlight des Januars haben werden lassen. Danke dafür!

Das Einzige, was uns noch mehr freut als das, ist die enorm gestiegene Wahlbeteiligung: 35,2% von euch haben nach offiziellen Zählungen abgestimmt und damit das höchste Ergebnis der letzten Jahre erzielt! Für die Wahlen des FSRmed wurden dieses Mal neue Messlatten gesetzt und wir freuen uns auf eine noch höhere Beteiligung im kommenden Jahr.

Doch nun ohne weiteres Vorgeplänkel, hier der neue Fachschaftsrat Medizin:

Nele Hempel      Nele Hempel (191 Stimmen)

Sonya CeesaySonya Ceesay (138 Stimmen)

Malte DebbertMalte Debbert (137 Stimmen)

Martina WolffMartina Wolff (135 Stimmen)

Clara LangerClara Langer (125 Stimmen)

Malte HoeppnerMalte Höppner (120 Stimmen)

Joana WernerJoana Werner (115 Stimmen)

Marvik Leich (83 Stimmen)

Patricia Dellweg (78 Stimmen)

Steffen Remmert (77 Stimmen)

Svende Kümper (75 Stimmen)

Jacqueline Rapp (67 Stimmen)

Josephine Eskaf (60 Stimmen)

Katharina Gensch (28 Stimmen)

aMV Gießen 2018

Angekündigt wurde sie als „außerordentlich Ok“, doch letztlich fühlten wir uns wie in einem guten Thriller!

Präsidentin Jana (bvmd) und Malte

Am Wochenende vom 12.-14.01.2018 fand die außerordentliche Mitgliederversammlung der bvmd in Gießen statt. Eine ständige, spürbare Spannung lag auf den Mitgliedern des Plenums, ob der Beschlussfähigkeit, die doch so früh im Jahr und für viele in der Klausurenzeit gelegen, am seidenen Faden hing. Sehr fragil und dadurch stets dem Risiko ausgesetzt, die Arbeitsfähigeit des höchsten Entscheidungsgremiums der Bundesvertretung zu gefährden, musste sie von jeder anwesenden Lokalvertretung aufopfernd gehütet werden.
Natürlich war die Produktivität der verfügbaren Zeit dadurch nicht eingeschränkt: Diskussionen und Modifikationen zu Satzungsänderungen, die auf der nächten MV in Freiburg abgestimmt werden sollen, die Neubesetzung der Position des Vizepräsidenten für Internes, sowie die Ausarbeitung diverser Konzepte in konstruktiver Kleingruppenarbeit prägten das Wochenende ebenso, wie die bundesweite Vernetzung mit anderen Fakultäten und gutes Essen vom Orga-Team.

Greifswald wurde diesmal von einer kleinen Delegation – bestehend aus Malte D. – vertreten und im Rahmen der TO als Veranstaltungsort für die Herbst-MV vom 02.-04.11.2018 bestätigt. Außerdem freuen wir uns riesig darauf die Fakultät unserer schönen Hansestadt auf der nächsten MV vom 11.-13.05.2018 im charmanten Städtchen Freiburg mit einer größeren Truppe zu repräsentieren. Bei Interesse an der Arbeit der bvmd meldet euch doch einfach bei uns und kommt auch mit.

Rückblick: 4. Quartal 2017

Viel ist im letzten Quartal diesen Jahres passiert. Scheinbar so viel, dass wir überhaupt nicht mehr dazu kamen, es zeitnah mit euch zu teilen. Aus diesem Grund: hier nun ein kleiner Rückblick über die spannendsten Ereignisse der Wintermonate.

MV Jena 27.-29. Oktober

Die erste Wintermitgliederversammlung der bvmd (Bundesvertretung der Medizinstudiereden in Deutschland) fand dieses Jahr am letzten Oktoberwochenende in Jena statt. Bei effizienten AG-Zeiten, konstruktiven Workshops und wichtigen Personaldebatten haben Judith, Deborah, Malte H. und Malte D. uns im Plenum, wie in kleinen Gruppen vertreten und ließen sich selbst durch die Unwirtlichkeiten, die der Sturm „Herwart“ mit sich brachte, kaum verunsichern. Die nächste außerordentliche MV findet vom 12.-14. Januar in Gießen statt, die nächste reguläre Sommer-MV vom 11.-13. Mai in Freiburg im Breisgau.

Mediball 4. November

Wie jedes Jahr haben wir unseren traditionellen Mediball mit euch zelebriert. Was haben wir bei der Lösung der kniffligen Fälle mitfiebern dürfen, die uns vom Orga-Team um Martina, Deborah und Marieke durch den Abend begleitet haben. Ein absoluter Höhepunkt des diesjährigen Abends war der Live-Auftritt der Uni-Big-Band, die mit ausgewählter Tanzmusik richtig Stimmung gemacht hat.

 

RV Ost 17.-19. November

Die Regionalvernetzung ist eine recht neue bvmd-Initiative. Unser historisch erstes RV Ost-Treffen fand dieses Jahr in Leipzig statt. Malte D. ist mitgefahren und hat Ideen und Anreize aus Greifswald und nach Greifswald mitgebracht. Diskutiert wurden viele Lehraspekte, die an den Unis im Osten unterschiedlich gehandhabt werden, sowie die entscheidende Frage, wie sich unser Regionalvernetzungsprojekt zukünftig entwickeln und gestalten soll.

Die nächte RV-Ost findet vom 13. – 15. April in Greifswald statt.

buko Mainz 1.-3. Dezember

Die zweite Wintermitgliederversammlug der bvmd, die wie jedes Jahr in den buko (Bundeskongress) eingebettet war, fand dieses Jahr am ersten Dezemberwochenende in Mainz statt. Über 450 Medizinstudierende aus allen Ecken der Republik, einschließlich einer großen Delegation aus Greifswald, reisten in die beschauliche Weinhauptstadt um sich in etlichen Workshops und Impulsvorträgen auf diesem ersten interprofessionellen buko mit Vertretern der Fachbereiche Pharmazie und Psychologie einzubringen. Schon jetzt sind wir gespannt und vorfreudig auf den buko im Winter 2018.

Filmabend in der Anatomie 15. Dezember

Als eine der letzten Veranstaltugen dieses Jahr haben wir euch auch diesmal zu unserer kleinen (inoffizzielen, studentischen) Fakultätsweihnachtsfeier in der Anatomie eingeladen. Bei Kerzenschein und Glühwein hat uns das Orga-Team um Martina wieder einen Herzerwärmenden Abend ermöglicht. Wir haben uns riesig über eure rege Anwesenheit gefreut und sind schon ganz aufgeregt, wenn wir ans nächste Jahr denken. Vergesst nur eure Tassen nicht!

 

Und damit lasst uns euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018 wünschen. Ihr seht schon, es ist viel gelaufen letztes Jahr und so wird es mit eurer Hilfe auch weitergehen.

Fotos Mediball 2017

Hallo zusammen,

nun ist unser diesjährige Medizinerball mit dem Motto „Crime, Dine and Dance“ schon eine Weile her, und wir beginnen schon mit der Planung für das kommende Jahr!

Wir hoffen, dass euch der Ball genauso gut gefallen hat, wie uns. Wir sind stolz, dass alles so reibungslos geklappt hat…ihr seid ein tolles Publikum gewesen!
Deshalb habt ihr euch eine kleine Erinnerung an diesen Abend verdient:
Hier ist der Link zu den langersehnten Bildern:

https://www.flickr.com/gp/161221578@N08/0XbTaK

Vielen Dank dafür an unsere beiden Fotographen.

Bitte denkt daran, dass auch andere Personen auf den Fotos zu sehen sind, und nehmt Abstand von Missbrauch. Leider können wir derzeit keine andere Art von Veröffentlichung wahrnehmen. Wir bitten dafür um Entschuldigung und nehmen die Fotos bei Beschwerde gerne wieder raus.

Kleiner Hinweis: Der Link wird nach Abschluss des Wintersemesters (Ende Januar) nicht mehr verfügbar sein.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit euch!

Euer Mediball-Orgateam

 

Auftakt Erstiwoche 2017

Wieder tummeln sich hunderte Ersties auf dem Berthold-Beitz-Platz und erwarten voller Spannung den Beginn ihres Studiums. Doch zunächst heißt es – wie jedes Jahr – unsere verrücktesten Greifswalder Gepflogenheiten in der der Erstiwoche lieben zu lernen. Tutoren für insgesamt 18 Humani-Gruppen haben sich gefunden  – hochmotiviert versteht sich – und werden unsere Ersties durch das Programm der vor uns liegenden Woche leiten:

Montag – die große Begrüßungsparty am Abend

Dienstag – der Ersti-Brunch an dem ihr auf euren FSR und die zahlreichen Lokalprojekte treffen werdet! – später dann das AStA-Grillen, an dem wir euch auch gern wilkommen heißen wollen.

Mittwoch – die traditionelle Begrüßung im Hörsaal Nord

Donnerstag – die lägendären Doktorspiele, in denen ihr endgültiger Teil unserer lieben „Alma Mater Gryphiswaldensis“ werdet.

Wir hoffen, ihr blickt genauso begeistert auf diese Woche, wie wir! Auf alle Fälle freuen wir uns riesig darauf, euch in vielen anregenden Gesprächen besser kennenzulernen!

Herzlichen Wilkommen in Greifswald, euer FSRmed

#FSRmedliebtdich